Plumps: Olly fällt bei der Hundeshow auf die Nase. Aber keine Sorge, er steht wieder auf!

Hundeshow

Olly plumpst und die Zuschauer schmelzen dahin

Birmingham - So schön auf die Schnauze fallen kann nicht jeder: Mit seiner spektakulären Nasen-Landung ist der kleine Rettungshund „Olly“ zum Internet-Star geworden.

Bei einem Hürden-Lauf auf der traditionsreichen „Crufts“-Hundeshow im britischen Birmingham am Wochenende war der Jack Russell Terrier „Olly“ so aufgeregt, dass er sich beim Sprung über ein Hindernis grandios verschätzte, die Stange mitriss und eine beeindruckende Bruchlandung hinlegte. Völlig ungerührt setzte „Olly“ seinen wilden Lauf fort, gebannt verfolgt vom hörbar erleichterten Publikum.

„Olly ist zwar ein bisschen verrückt, aber dafür lieben ihn alle“, sagte seine Besitzerin Karen Parker (41) in einem britischen Radio-Interview. Den ersten Preis der Hundeshow bekam zwar ein perfekt gestriegelter Cocker Spaniel. Doch dafür gewann „Olly“ die Herzen der Internetnutzer. Das YouTube-Video mit seiner Performance wurde bis Donnerstag bereits über sieben Millionen Mal angesehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Ohne erkennbaren Grund wurde eine 45-jährige Frau in Düsseldorf auf offener Straße attackiert. Sie schwebt in Lebensgefahr.
Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Vor einigen Jahren waren Tattoos noch vergleichsweise rar gesät. Mittlerweile haben sie aber deutlich an Beliebtheit gewonnen, wie eine Studie der Uni Leipzig zeigt.
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Ein junger Kletterer ist im baden-württembergischen Tübingen vom Schornstein eines Kraftwerks in den Tod gestürzt.
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss
Nach der kurzfristigen Evakuierung eines Hochhauses in Dortmund ist ein Zeitpunkt für die Rückkehr der Bewohner zunächst nicht absehbar.
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss

Kommentare