Besitzer gesucht

Wie kommt die Olympia-Medaille in den Müll?

Melbourne - So etwas wirft man doch nicht weg! Eine Medaille von den Olympischen Spielen wurde im Müll vor einem Haus im australischen Melbourne gefunden worden. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Mit Hilfe der Öffentlichkeit sucht die Polizei in der australischen Metropole Melbourne nach dem Besitzer einer Bronze-Medaille von den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki, die im Juni zusammen mit anderen Erinnerungsstücken im Müll gefunden worden war. Die Medaille ist der Polizei zufolge bis zu 10.000 Australische Dollar (6500 Euro) wert, berichtete die Nachrichtenagentur AAP am Freitag. Auch eine Teilnahme-Medaille von den Spielen 1948 in London wurde gefunden.

„Wir können keine Verbindung zu gemeldeten Einbrüchen herstellen, sie wurden auch nicht als verloren gemeldet“, sagte Damian Bowman von der Polizei Melbourne. Auch das australische Olympische Komitee konnte bislang nicht weiterhelfen. „Ob sie von Generation zu Generation weitergegeben wurden, oder einem Athleten aus einem anderen Land gehören, wissen wir nicht.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare