Bei Oma-Besuch: Häftling flieht durchs Toilettenfenster

Bad Liebenwerda - Er wollte nur mal kurz auf die Toilette - und ward nicht mehr gesehen: Ein Häftling ist beim Besuch seiner Großmutter durch das Fenster ihres Badezimmers getürmt.

Selbst zwei Beamte, die am Freitag vor dem stillen Örtchen im brandenburgischen Bad Liebenwerda wachten, konnten den 30-Jährigen nicht aufhalten. Wie ein Sprecher des Justizministeriums in Potsdam am Sonntag sagte, waren die beiden aber “sehr dicht dran“. Gefährlich sei der Ausreißer aber nicht, betonte er.

Der Mann sollte wegen Diebstahls und räuberischer Erpressung ursprünglich bis 2015 eine Haftstrafe verbüßen. Es sei aber bereits entschieden worden, ihn vorzeitig zu entlassen. Der 30-Jährige durfte daher mittlerweile zum dritten Mal einen Ausflug in die Freiheit machen, sagte der Ministeriumssprecher. Es war aber wohl der erste mit Toilettengang.

Gewaltverbrecher auf der Flucht

Gewaltverbrecher auf der Flucht

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Orkan "Friederike": Weiter Probleme im Bahnverkehr
Gesperrt waren heute die Strecken von Dortmund über Münster und Bremen nach Hamburg sowie von Hamm über Wuppertal nach Köln
Nach Orkan "Friederike": Weiter Probleme im Bahnverkehr
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller
Eigentlich wollten sie Waffen im Haus eines Verdächtigen sicherstellen. Stattdessen hat die russische Polizei ein Krokodil im Keller gefunden - dort soll es zehn Jahre …
Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller

Kommentare