+
Josephine Witt im Verhandlungssaal in Köln.

In Frankreich

Onkel von Josephine aus Polizeigewahrsam entlassen

Paris - Der Onkel der 14-jährigen Josephine P. aus Brandenburg, die nach mehrwöchiger Suche in Südfrankreich aufgriffen worden war, ist seit Freitag wieder auf freiem Fuß.

Die deutschen Behörden hätten gegen den 47-Jährigen keinen europäischen Haftbefehl beantragt, teilte Staatsanwalt Yvon Calvet mit. Der Onkel hatte demnach im Polizeigewahrsam gestanden, eine Liebesbeziehung zu seiner jungen Nichte zu haben. Die für den Fall zuständigen deutsche Staatsanwaltschaft in Neuruppin teilte am Freitag mit, sie ermittle gegen den Mann wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Die vorliegenden Angaben seien aber "sehr vage" und würden derzeit nicht für einen Haftbefehl und eine Auslieferung nach Deutschland ausreichen, sagte Sprecher Wilfried Lehmann. Der Onkel sei daher derzeit zur "Aufenthaltsermittlung" ausgeschrieben, was bedeute, dass die Behörden in Deutschland sich über den aktuellen Aufenthaltsort in Frankreich auf dem Laufenden hielten. Geplant sei als Nächstes unter anderem, das Mädchen nach seiner Rückkehr nach Deutschland zu den Ereignissen zu befragen. Die 14-jährige Josephine waren am Mittwoch gemeinsam mit ihrem Onkel auf einem Campingplatz im Verwaltungsbezirk Hérault aufgegriffen und am Donnerstag ihren Eltern übergeben worden. Das junge Mädchen aus Brandenburg war seit dem 6. März dieses Jahres vermisst gemeldet. Die Polizei vermutete schon unmittelbar danach, dass es deshalb verschwand, um mit seinem Onkel zusammen zu sein. Nach Angaben der französischen Behörden wurde Josephine bereits am Donnerstag ihren Eltern übergeben.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Nachdem bei der polnischen Staatsbahn eine ernstzunehmende Bombendrohung einging, reagierte das zuständige Kommando sofort und evakuierte den Zug.
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 …
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Der Armdrück-Wettbewerb innerhalb einer argentinischen TV-Show wurde von einem lauten Knacksen unterbrochen. Später war klar: Einer Kandidatin wurde live im TV der Arm …
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein
Manch einer grinst von einem Ohr zum anderen, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Was besser ankommt? Kommt ganz drauf an, zeigt eine neue Studie.
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein

Kommentare