Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

18-Jährige belästigt

Opfer aus Silvesternacht erkennt Täter im Fernsehen wieder

Düsseldorf - Eine in der Silvesternacht sexuell belästigte Frau will ihren mutmaßlichen Peiniger im Fernsehen wiedererkannt haben.

Die Frau habe sich daraufhin entschlossen, mehr als einen Monat nach dem Vorfall in Düsseldorf doch noch Strafanzeige zu erstatten, teilte die Polizei am Montag mit. Der 33 Jahre alte Verdächtige sei festgenommen worden, er sitze nun in Untersuchungshaft.

Der Mann hatte einem TV-Nachrichtenmagazin ein Interview gegeben. In der Düsseldorfer Altstadt wurde er am Wochenende von Ermittlern erkannt und festgenommen.

Die 18-jährige Mönchengladbacherin sagte laut Polizei, der 33-Jährige habe sie aus einer größeren Gruppe heraus mehrfach unsittlich berührt und körperlich bedrängt. Zeugen bestätigten ihre Aussage.

Die Polizei teilte weiter mit, der Verdächtige sei bereits beim Auswertungs- und Analyseprojekt „Casablanca“ erfasst worden und mit einer Reihe von Delikten aufgefallen. Im „Casablanca“-Projekt hatte die Polizei 2244 Verdächtige aus Nordafrika erfasst, die in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt als Diebe aktiv sein sollen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der Einsatz …
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg

Kommentare