Oppermann: Wir brauchen ein Abschaltgesetz

Berlin - Die SPD fordert eine klare rechtliche Grundlage für die geplante Stilllegung der sieben ältesten Atommeiler in Deutschland.

“Wir brauchen ein Abschaltgesetz“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Thomas Oppermann, am Mittwoch in Berlin. Das von der Bundesregierung ausgerufene Moratorium für die Kernkraftwerke habe keinerlei Rechtsgrundlage. Die Betreiber könnten die Meiler allenfalls “als Geste des guten Willens“ auf freiwilliger Basis stilllegen. Gezwungen seien sie dazu nicht.

Oppermann kritisierte, Bundeskanzlerin Angel Merkel (CDU) könne nicht einfach “aussetzen, was das Parlament beschlossen hat“. Die Laufzeitverlängerungen seien geltendes Gesetz, und der Betrieb der sieben Alt-Meiler sei dadurch gedeckt. Um sie stillzulegen, müsse das Atomgesetz geändert werden.

Japan im Chaos: Die Bilder vom Mittwoch

Japan im Chaos: Die Bilder vom Mittwoch

Die SPD biete dazu ihre Zusammenarbeit an, sagte Oppermann. Die Fraktion wäre bereit, auf alle parlamentarischen Fristen zu verzichten, um ein “Abschaltgesetz“ bereits in den kommenden Tagen durch Bundestag und Bundesrat zu bringen.

Die Sozialdemokraten verlangen, die sieben ältesten Kernkraftwerke in Deutschland nicht nur vorübergehend, sondern endgültig stillzulegen. Die restlichen Meiler wollen sie noch in diesem Jahrzehnt unwiderruflich vom Netz nehmen.

Die Bevölkerung werde sich nach dem nuklearen Unglück in Japan “nicht mehr damit zufriedengeben, dass wir zum alten rot-grünen Atomausstieg zurückkehren“, sagte der SPD-Politiker. Nach dem damaligen Beschluss von SPD und Grünen wären die sieben ältesten Kernkraftwerke nach und nach bis 2012 vom Netz gegangen, und das letzte AKW wäre bis 2022 gelaufen.

Oppermann verlangte auch konkrete Hilfen der Bundesregierung für Japan. Hier gebe es bislang “überhaupt keine Initiative“.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Die beiden Freundinnen Sarah Reilly (30) und Maria Luciotti (30) sind totale Fitnessfans. Genau in einem solchem Studio wagten die beiden ein ganz besonderes Experiment …
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
In China hat eine kriminelle Bande zehntausende Giftspritzen verkauft, um Hunde auf der Straße zu töten und sie zum Verzehr zu verkaufen.
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
Bonenburg (dpa) - Wissenschaftler haben in Bonenburg bei Paderborn das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren …
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Bei „Bares für Rares“ werden oftmals skurrile Antiquitäten vertickt. Diesmal ließ das Mitbringsel von Anne (62) im wahrsten Sinne des Wortes tief blicken.
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich

Kommentare