Orkanböen im Norden - Baum stürzt auf Zug

Hamburg - Ein Orkantief mit Sturmböen von bis zu Windstärke elf hat am späten Montagabend in Schleswig-Holstein die Feuerwehr in Atem gehalten.

Die Retter fuhren mehr als 200 Einsätze. Mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometer pro Stunde fegte Tief “Nicolas“ über das Land. Auf der Bahnstrecke zwischen Kiel und Hamburg stürzte ein Baum auf einen Regionalexpress, der Zugführer wurde verletzt und musste ins Krankenhaus. Die 25 Reisenden blieben unverletzt und mussten in Busse umsteigen. Ein Polizeisprecher sagte, der Baum habe die Bahn seitlich getroffen, die Krone habe sich in der Oberleitung verfangen. Deshalb wurde die zweigleisige Strecke bis etwa 3.20 Uhr voll gesperrt.

Erst nach Mitternacht beruhigte sich der Sturm. Nach Angaben der Lagedienste am Morgen gab es weder Schwerverletzte noch Tote. Trotzdem waren die Einsatzkräfte im Dauereinsatz, um umgeknickte oder entwurzelte Bäume, herabgefallene Äste oder umgewehte Baugerüste aufzuräumen. Besonders im Großraum Kiel war es hektisch. Im Stadtgebiet stürzte ein 15 Meter hoher Baum auf die Straße und begrub sieben Autos unter sich. Den Schaden schätzte die Feuerwehr auf mindestens 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von tragischen Umständen: …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien

Kommentare