+
Hatte Attentäter Anders Behring Breivik Komplizen. Das versucht die Staatsanwaltschaft herauszufinden.

Oslo: Staatsanwaltschaft vernimmt mögliche Komplizen

Oslo (dapd). Im Zuge der Ermittlungen zum Doppelanschlag in Oslo und auf der Insel Utöya wird die norwegische Polizei mögliche Komplizen des geständigen Attentäters Anders Behring Breivik vernehmen.

Die Namen mehrerer Briten seien beim Verhör des antimuslimischen Bloggers Paul Ray in der vergangenen Woche genannt worden, sagte Staatsanwalt Paal-Fredrik Hjort Kraby am Donnerstag.

Norwegen trauert um die Opfer des Attentats

Norwegen trauert um die Opfer des Attentats

Er werde die möglichen Komplizen Breiviks in Kürze in Norwegen oder Großbritannien vernehmen, sagte Hjort Kraby. Die Befragung werde sich auf Breiviks Manifest und mögliche Verbindungen des Attentäters nach Großbritannien konzentrieren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare