+
Der Osloer Hauptbahnhof wurde nach dem Fund eines verdächtigen Koffers evakuiert

Bombenalarm: Osloer Hauptbahnhof evakuiert

Oslo - Am Hauptbahnhof in Oslo wurde ein verdächtiger Koffer entdeckt. Die Polizei riegelte das Gelände weiträumig ab. Der Bahnhof wurde evakuiert. Das Ergebnis der Untersuchung durch die Polizei:

Der Bahnhof der norwegischen Hauptstadt Oslo wird wegen eines verdächtigen Koffers teilweise evakuiert. Das berichtete die Nachrichtenagentur NTB unter Berufung auf Polizeiangaben. Wie ein Sprecher der norwegischen Bahn sagte, wurde der Koffer an einem Busbahnhof entdeckt, der als Flughafenzubringer dient. Die Polizei riegelte das Gelände weiträumig ab.

Inzwischen soll der Bahnhof wieder freigegeben sein. Das berichtete die Nachrichtenagentur NTB am Mittwoch unter Berufung auf Polizeiangaben. Eine Untersuchung ergab, dass der Inhalt des herrenlosen Koffers harmlos ist. Ein Buspassagier hatte das Gepäckstück im Berufsverkehr am Bahnhof entdeckt, woraufhin der Fahrer die Polizei alarmierte.

Schockierende Bilder: Blutbad in Norwegen

Schockierende Bilder: Blutbad in Norwegen

Nach dem Bombenanschlag auf Regierungsgebäude sollten die ersten Kabinettsmitglieder am Mittwoch wieder ihre Arbeit aufnehmen. Am Freitagnachmittag war im Osloer Regierungsviertel eine Bombe explodiert. Acht Menschen starben. Danach tötete der rechtsradikale Attentäter auf der Insel Utøya mindestens 68 Teilnehmer eines sozialdemokratischen Jugendlagers.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
iPhone-Siri blamiert diese Frau - und das Netz rastet aus
Eine junge Frau wollte von ihrem iPhone, also Siri, eine besondere Antwort wissen. Das klingt ganz einfach. Doch diese Frage entwickelt sich zu einer wahnsinnig …
iPhone-Siri blamiert diese Frau - und das Netz rastet aus
Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Für die Touristen sollte es ein Abenteuerausflug werden, mit Übernachtung in einer Höhle. Dann hat ihnen ein Wassereinbruch den Rückweg abgeschnitten. Bei sechs Grad …
Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund
Ein Postbote hat in Wolgast in Mecklenburg-Vorpommern offenbar mehr als 1400 Briefe und zahlreiche Pakete geöffnet und danach weggeworfen. Dabei ging der Mann sehr …
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund

Kommentare