Teufelskerl Pollersbeck: U21 steht nach Elfer-Krimi im EM-Finale

Teufelskerl Pollersbeck: U21 steht nach Elfer-Krimi im EM-Finale

Oster-Rausch in Polen: 35 Menschen sterben

Warschau - Wegen Alkohols am Steuer sind in Polen 35 Menschen über die Ostertage ums Leben gekommen. Vor einem Jahr hatte es 27 Oster-Verkehrstote gegeben.

Das teilte Polizeisprecher Mariusz Sokolowski am Dienstag in Warschau mit. Seit dem Karfreitag wurden bei Kontrollen 1876 Alkoholsünder am Steuer aus dem Verkehr gezogen. “Diese Zahl ist erschreckend groß“, sagte der Sprecher. An den vier Feiertagen waren zu 379 Verkehrsunfälle passiert, 468 Menschen wurden verletzt.

Sowohl die Kirche als auch die Polizei hatten eindringlich an die Autofahrer appelliert, sich nicht betrunken ans Steuer zu setzen. Die Hauptursache von Autounfällen in Polen bleibt allerdings die überhöhte Geschwindigkeit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Wuppertal: Hochhaus wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Nach der Londoner Brandkatastrophe schauen sich die Behörden auch in Deutschland die Hochhäuser genau an. Als erste Konsequenz wird nun in Wuppertal ein Hochhaus geräumt.
Wuppertal: Hochhaus wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
250 km von Marokko bis Spanien: Flüchtling hängt sich unter Bus ein
Unglaubliche Geschichte aus Nordafrika: Ein junger Flüchtling hat sich in Marokko unter einem Reisebus eingehängt - und gelangte damit bis nach Sevilla. 
250 km von Marokko bis Spanien: Flüchtling hängt sich unter Bus ein
Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Die Blauflügelamazone unterscheidet sich in Gefieder und Lauten von ähnlichen Arten in der Region. Die Spezies soll sich vor rund 120.000 Jahren aus einer verwandten Art …
Neue Papageienart in Mexiko entdeckt

Kommentare