+
Ein Delfin schwimmt zwischen Badenden in Kiel. Foto: Thomas Eisenkrätzer

Exoten im Norden

Ostsee könnte Heimat für Delfine werden

Delfine und größere Wale werden immer häufiger in der Ostsee gesehen. Während der Buckelwal ein Irrgast bleiben wird, könnten Delfine hier durchaus ein neues Zuhause finden, sagen Experten.

Stralsund (dpa) - Die Ostsee könnte nach Einschätzung von Experten des Deutschen Meeresmuseums ein neues Zuhause für Delfine werden. Es gebe Chancen, dass der Große Tümmler die Ostsee als Lebensraum langfristig annehmen könne, sagte der Direktor des Deutschen Meeresmuseums, Harald Benke.

Seit einem Jahr leben zwei Delfine - "Selfie" und "Delfie" - in der Ostsee, ein weiteres männliches Exemplar sorgt derzeit vor der Kieler Bucht für Begeisterung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Ein Paar aus Essen hat das Smartphone unbeobachtet liegen lassen. Darauf befanden sich intime Bilder. Jetzt werden Fotis Kakagiannis (42) und seine Frau Shima (38) damit …
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Nach einer Messerstecherei sucht die Polizei in Wuppertal nach dem Täter. Ein 31-Jähriger starb bei der Auseinandersetzung. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. 
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Mit einer Drohne hat ein Unbekannter Menschen in einem Haus gefilmt. Für einen Mann war das besonders schlimm: Er war gerade nackt.
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Am 21. August 2017 steht den USA die erste totale Sonnenfinsternis seit 38 Jahren bevor. Hier erhalten Sie alle Eckdaten und wichtige Hintergründe zu dem seltenen …
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 

Kommentare