+
Herzlichen Glückwunsch, Rosemarie und Wulf!

Spätes Eheglück

Mit 73 und 79: Paar gibt sich Ja-Wort im Pflegeheim

Erfurt - Seit 60 Jahren kennen sie sich, seit 20 Jahren sind sie ein Paar. Am Mittwoch haben Rosemarie Nekut (79) und Wulf Romanowski (73) in Erfurt endlich geheiratet.

„Ich habe noch immer Schmetterlinge im Bauch“, sagte die Braut. Die Rentner, die nach einem Schlaganfall im Rollstuhl sitzen, sind seit mehr als 20 Jahren ein Paar. „Wir haben nie so richtig Zeit zum Heiraten gefunden.“ Beide kennen sich aber seit über 60 Jahren. „Verliebt waren wir damals nicht ineinander“, begründet Nekut das späte Ja-Wort. Erst nach der Wende hätten sie zueinander gefunden.

Einen formvollendeten Heiratsantrag gab es nicht, die beiden betonen: „Das war unser gemeinsamer Beschluss. Den Kniefall haben wir uns erspart.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
In Amsterdam mussten Passagiere an diesem Dienstag eine Menge Zeit und Geduld mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kam es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden ganz …
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
Sein Name verschafft einem Verkehrssünder einen Job als Polizist
Ein 22-jähriger Inder ist an seinem ersten Arbeitstag so nervös, dass er ohne Führerschein losfährt. Er wird von der Polizei erwischt - dann nimmt die unglaubliche …
Sein Name verschafft einem Verkehrssünder einen Job als Polizist
Familie stirbt bei Unfall auf A7 - Lastwagenfahrer freigesprochen
Freispruch für einen LKW-Fahrer, der bei einem Unfall eine dreiköpfige Familie getötet hatte - dem Mann kann kein Versagen nachgewiesen werden. Die Ursache des Crashs …
Familie stirbt bei Unfall auf A7 - Lastwagenfahrer freigesprochen
Hells-Angels-Prozess in Köln: Alle sechs Angeklagten verurteilt
Ein Mordkomplott war es nicht. Dennoch muss der frühere Anführer der Kölner Hells Angels für mehrere Jahre ins Gefängnis. Auch die fünf anderen Angeklagten kommen nicht …
Hells-Angels-Prozess in Köln: Alle sechs Angeklagten verurteilt

Kommentare