Millionen-Gewinn

Paar versteckt Lotto-Schein in Schmutzwäsche

Paris - Aus Angst vor Einbrechern hat ein französisches Paar einen Lottoschein erst einmal in der Schmutzwäsche versteckt. Der Grund: Das Paar hatte 15 Millionen Euro gewonnen und wollte - bevor es den Preis einlöste - erst noch in den Urlaub fahren.

Aus Angst vor Einbrechern hat ein französische Paar einen Lottoschein, mit dem es 15 Millionen Euro gewonnen hatte, erst einmal in der Schmutzwäsche versteckt. Das Paar aus dem zentralfranzösischen Issoire südlich von Clermont-Ferrand hatte bei einer Ziehung der Lotterie Euro Millions Ende Juni gewonnen, wie die französische Lottogesellschaft Française des Jeux am Dienstag mitteilte. Bevor es den Schein einlöste, fuhr das Paar aber zunächst in den bereits zuvor geplanten Urlaub.

Den Lottoschein versteckten die glücklichen Gewinner vor der Abreise in einem Nähetui. Das Etui vergruben sie wiederum in der Schmutzwäsche - mögliche Einbrecher, so die Hoffnung, würden nicht den Wäschekorb durchwühlen. Nach dem Urlaub löste das Paar, das anonym bleiben wollte, dann den Lottoschein ein und erhielt den Millionenscheck.

Nach einer Ziehung bei Euro Millions haben die Sieger stets 60 Tage Zeit, um ihren Gewinn abzuholen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen
Daran haben einige Experten lange gezweifelt: Manche Länder könnten bis 2030 eine Lebenserwartung von 90 Jahren erreichen. Auch die Deutschen werden älter - und die …
Studie: Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen
Vater dreier Kinder stirbt während Live-Stream-Marathon
Virginia Beach - Brian Vigneault (35) wollte Spenden sammeln, dafür veranstaltete der Vater dreier Kinder einen Live-Stream auf dem Gaming-Portal Twitch. Der bekannte …
Vater dreier Kinder stirbt während Live-Stream-Marathon
Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer
Seit 1988 wurden in der EU Millionen Todesfälle vermieden, weil Krebs verhindert oder früh erkannt und geheilt werden konnte. Obwohl die Sterberate insgesamt sinkt, sind …
Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer
Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet
München (dpa) - Im Rechtsstreit um die Sperma-Probe eines Toten will das Oberlandesgericht München heute seine Entscheidung verkünden.
Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet

Kommentare