Eltern wollen "Wiedergeburt"

Paar will Enkel mit Sperma von totem Sohn

Neu Delhi - Ihr einziger Sohn starb vor zwei Jahren an Krebs. Nun will ein Ehepaar aus Indien mit dem Sperma des Verstorbenen ein Enkelkind zeugen lassen.

Zwei Jahre nach dem Krebs-Tod ihres einzigen Sohnes seien die beiden 60-Jährigen aus dem Dorf Mambra auf der Suche nach einer Leihmutter, berichtete die indische Zeitung „The Sunday Express“. Das Sperma sei vor der Behandlung eingefroren worden, da die Chemotherapie die Zeugungskraft habe beeinträchtigen können.

Die Klinik wollte laut Bericht die Samen nicht hergeben - doch das höchste Gericht des Bundesstaates Kerala ordnete das an. Das Paar erwarte die „Wiedergeburt“ ihres Sohnes ungeduldig und wolle das Kind selbst großziehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oxfam-Bericht über sexuelle Ausbeutung in Haiti
London/Berlin (dpa) - Die Hilfsorganisation Oxfam hat ihren internen Untersuchungsbericht über sexuelle Ausbeutung durch Mitarbeiter in Haiti veröffentlicht.
Oxfam-Bericht über sexuelle Ausbeutung in Haiti
Aschesäule und Gas nach Ausbruch des Sinabung
Jakarta (dpa) - Der Vulkan Sinabung auf der Insel Sumatra in Indonesien ist erneut ausgebrochen. Eine dicke Aschewolke stieg fast fünf Kilometer in den Himmel, wie ein …
Aschesäule und Gas nach Ausbruch des Sinabung
Nachhilfelehrer will 13-Jährige ins Hotelzimmer locken - und erlebt böse Überraschung
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer will 13-Jährige ins Hotelzimmer locken - und erlebt böse Überraschung
Absturz in Schneesturm vermutet: Bergsteiger suchen nach iranischem Flugzeug
Im Iran ist die Suche nach der vermissten Passagiermaschine am Montag wieder aufgenommen worden.
Absturz in Schneesturm vermutet: Bergsteiger suchen nach iranischem Flugzeug

Kommentare