Pädophilen-Netz entdeckt: Deutscher festgenommen

Budapest In Ungarn hat die Polizei eine Bande von mutmaßlichen Zuhältern für Pädophile entdeckt, die jahrelang Jungs sexuell missbraucht haben soll. Der Tipp kam von einem Lehrer.

Zwei Ungarn und ein Deutscher wurden als Verdächtige festgenommen. Die Polizei habe für Ermittlungen mit deutschen Kollegen Kontakt aufgenommen, berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI am Dienstag. Den Tipp hatte die Polizei von einem Lehrer in Budapest, dem aufgefallen war, dass einer seiner Schüler plötzlich unerklärlich materiell besser ausgestattet war. Der 14-Jährige gestand später bei der Polizei, in einer Budapester Wohnung mehrmals Männern gegen Bezahlung sexuell zu Diensten gewesen zu sein. Er habe auch gleichaltrige und jüngere Freunde an die Pädophilen vermittelt. Für diese Vermittlerdienste sei er gesondert bezahlt worden. Zu den Kunden sollen auch Ausländer gehört haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

9-Kilo-Hummer in Reisekoffer gefunden
Die Flugsicherheit in den USA findet immer mal wieder kuriose Dinge im Gepäck von Reisenden. Diesmal war es allerdings ein riesiger, lebender Hummer!
9-Kilo-Hummer in Reisekoffer gefunden
Sex-Skandal: Berliner Polizisten feiern hemmungslose Party  
Skandalös! Drei Berliner Einsatzhundertschaften sind von der Hamburger Polizei nach Hause geschickt worden. Der Grund: Die Polizisten haben dort eine exzessive Party mit …
Sex-Skandal: Berliner Polizisten feiern hemmungslose Party  
Nasa dämpft Erwartungen bei Suche nach außerirdischem Leben
Washington (dpa) - Die Suche nach außerirdischem Leben steht nach Darstellung der US-Raumfahrtbehörde Nasa nicht vor einem Durchbruch.
Nasa dämpft Erwartungen bei Suche nach außerirdischem Leben
Patente auf Züchtungen vor Neuregelung
Seit Jahrhunderten züchten Menschen Pflanzen und Tiere mit nützlichen Eigenschaften. Heute können sich Firmen konventionelle Züchtungen mit einem Patent schützen …
Patente auf Züchtungen vor Neuregelung

Kommentare