Paketbombe: Opfer wieder ansprechbar

Rheinfelden - Nach der Explosion einer Paketbombe in Rheinfelden (Landkreis Lörrach) suchen die Ermittler den Täter im privaten Umfeld der schwer verletzten 49-jährigen Frau.

Lesen Sie auch:

Paket explodiert: Frau schwer verletzt

Sie hatte das an sie adressierte Paket am Dienstag in ihrem Auto geöffnet. Sie wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Sie sei inzwischen ansprechbar, aber es stehe nicht fest, ob sie vernehmungsfähig sei, sagte Oberstaatsanwalt Otto Bürgelin am Mittwoch auf dapd-Anfrage.

Über den Aufenthaltsort der Frau wollte Bürgelin keine Angaben machen, da eine weitere Gefährdung der Frau nicht ausgeschlossen werden könne. Noch am Dienstagabend hatte die Staatsanwaltschaft Lörrach ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen versuchten Mordes eingeleitet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare