+
Eine US-Drohne vom Typ MQ-1 Predator (Archivbild).

Pakistan: US-Drohne tötet offenbar drei Extremisten

Peshawar - Bei einem mutmaßlichen US-Drohnenangriff sind im Nordwesten von Pakistan nach Geheimdienstangaben drei mutmaßliche Extremisten getötet worden.

Bei dem Angriff am frühen Freitagmorgen seien zwei Raketen auf ein Haus in Miran Shah in der Stammesregion Nordwaziristan abgefeuert worden, sagten Gewährsleute. Vier mutmaßliche Extremisten seien verletzt worden. Nordwaziristan ist ein wichtiges Rückzugsgebiet für Taliban- und Al-Kaida-Kämpfer.

Terrorlager in Pakistan

Terrorlager in Pakistan

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.
Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare