Herde ausgebrochen

Pamplona läßt grüßen: Rinder traben durch Dorf

Dornum - An das berüchtigte Stierrennen im spanischen Pamplona mussten Polizisten im ostfriesischen Dornum denken: 25 Rinder waren ausgebrochen und machten das Dorf unsicher.

Die Rinder waren am Freitag von einer Weide ausgebrochen und trabten neugierig durch das Dorf, wie die Polizei in Aurich mitteilte. Auf Trab kamen dann auch mehrere Polizisten und freiwillige Helfer: Sie brauchten als Hilfs-Cowboys fast drei Stunden für das Einfangen der Tiere.

Die Ausreißer blieben zwar friedlich, mussten aber unter anderem von einer Bahnstrecke vertrieben werden. Verletzt wurde niemand, auch der angerichtete Flurschaden blieb gering.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
Dreiste Masche: Wie hunderte Briten gratis auf Mallorca urlaubten
Einen Gratis-Urlaub auf Mallorca haben sich offenbar hunderte Briten ergaunert - mit einer pikanten Masche. Anwälte sollen sie angestiftet haben.
Dreiste Masche: Wie hunderte Briten gratis auf Mallorca urlaubten
Wegen Kopftuch: Heftige Kritik an Werbespot von REWE-Tochter
Die österreichische Rewe-Tochter BIPA zeigt in einem Werbespot eine Frau mit Kopftuch - und entfacht damit heftige Diskussionen. Mit diesem Echo hatten sie wohl nicht …
Wegen Kopftuch: Heftige Kritik an Werbespot von REWE-Tochter

Kommentare