Panische Angst vor Teufel - Großfamilie stürzt sich aus Fenster

Paris - Weil sie glaubten, den Teufel vor sich zu haben, sind in Frankreich fünf Erwachsene mit sieben Kindern aus einem Fenster im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses gesprungen.

Ein vier Monate alter Säugling überlebte den Sturz in La Verrière bei Paris nicht. Ein kleines Mädchen im Alter von 30 Monaten schwebe in Lebensgefahr, berichteten die Behörden am Sonntag. Alle Beteiligten gehörten zu einer aus Afrika stammenden Großfamilie.

Nach ersten Zeugenaussagen begann das mysteriöse Drama damit, dass die in der Wohnung lebende Frau am frühen Samstagmorgen ihren Lebensgefährten weckte, der für das jüngste Kind ein Fläschchen vorbereiten sollte. Sie selbst hatte noch Besuch von drei Schwestern und einem Bruder. Als der Mann sich auf den Weg in die Küche machte, soll er plötzlich für Satan gehalten worden sein. "Das ist der Teufel, das ist der Teufel", schrie eine der Schwestern und die anderen stimmten mit ein.

Dem Mann seien dann die Kleider vom Leib gerissen worden, bevor ihn eine der Schwestern noch mit einem Messer an der Hand verletzte, berichtete die Zeitung "Le Parisien" (Sonntag). Wenig später sprangen die Erwachsenen mit den Kindern aus dem Fenster. Für die Ermittler war die Tat zunächst nicht erklärbar. Drogen wurden nicht gefunden, auch ein Voodoo-Ritual soll es nicht gegeben haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entlaufener Tiger in Paris sorgt für Furore - Besitzer erschießt das Tier
Ein entlaufener Tiger ist in Paris erschossen worden. Die 200 Kilogramm schwere Raubkatze war am späten Freitagnachmittag aus einem Zirkus im Südwesten der Stadt …
Entlaufener Tiger in Paris sorgt für Furore - Besitzer erschießt das Tier
Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 24.11.2017: Hier finden Sie heute alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Menschen berichten von Schüssen im Zentrum Londons, Panik bricht aus. Zwei U-Bahn-Stationen werden vorübergehend evakuiert. In sozialen Netzwerken überschlagen sich die …
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben
Die Hoffnung ist verloren. Das U-Boot „ARA San Juan“ ist seit über einer Woche verschollen. Die Marine glaubt nicht mehr, dass es noch Überlebende gibt.
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben

Kommentare