In einem Geldautomaten im Nordosten Indiens liegen zerfetzte Geldscheine im Wert von umgerechnet mehr als 15.000 Euro - gefressen von einer Ratte. Foto: Polizei Tinsukia

15.000 Euro Schaden

Panische Ratte frisst Geld in indischem Bankautomaten

Tinsukia (dpa) - Eine Ratte hat sich in Indien eine Mahlzeit im Wert von mehr als 15.000 Euro gegönnt - in Form von Geldscheinen in einem Bankautomat.

Weil dieser kein Geld mehr ausspuckte, schauten Mitarbeiter der Bank hinein und entdeckten eine tote Ratte, umgeben von zerfetzten Scheinen, wie ein Polizeisprecher sagte. Wahrscheinlich sei das Nagetier durch eine Öffnung für Kabel in den Geldautomaten am Rande der nordostindischen Stadt Tinsukia gelangt, dort steckengeblieben und habe versucht, sich einen Weg hinaus zu fressen.

Zum Glück für die Bank fiel nicht das gesamte Geld den Rattenzähnen zum Opfer: Noten in Wert von rund 1,7 Millionen Rupien (etwa 21.500 Euro) blieben der Polizei zufolge intakt. Unklar blieb, ob noch weitere Tiere an dem großen Fressen beteiligt waren. Auf ein menschliches Mitwirken deutete nichts hin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinder armer Eltern leben ungesünder
Knapp jeder sechste Mensch ist Deutschland ist unter 18 Jahre alt. Den meisten Kindern und Jugendlichen geht es ganz gut, zeigt die Statistik. Doch viel hängt von …
Kinder armer Eltern leben ungesünder
Temperatursturz: Erster Schnee und eisige Temperaturen vorausgesagt
In einigen Teilen Deutschlands klettern die Temperaturen derzeit bis auf 20 Grad. Doch jetzt ist eine deutliche Abkühlung in Sicht. Dann sollen Eis und Schnee folgen.
Temperatursturz: Erster Schnee und eisige Temperaturen vorausgesagt
Polizistin aus Dresden zeigt ihren Hintern im Badeanzug - „Atemberaubend schön“
Polizistin Adrienne Koleszar hat ein atemberaubendes Strand-Foto gepostet, auf dem Teile ihres Hinterns zu sehen sind.
Polizistin aus Dresden zeigt ihren Hintern im Badeanzug - „Atemberaubend schön“
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Hier ist ihr Oben-ohne-Foto noch zu sehen
Eine Medizinerin aus München sorgt im Netz für viel Furore. Sie gilt als „heißeste Ärztin Deutschlands“. Ihr Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen.
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Hier ist ihr Oben-ohne-Foto noch zu sehen

Kommentare