Computersystem ausgefallen

Panne am US-Zoll: Tausende Reisende sitzen fest

Washington - Ein Ausfall des zentralen Computersystems der US-Zoll- und Grenzschutzbehörde hat am Montag auf mehreren Flughäfen des Landes für erhebliche Verzögerungen gesorgt.

Tausende Reisende saßen nach ihrer Ankunft in den Terminals fest. Erst nach mehreren Stunden gab die Behörde Entwarnung. Das Problem sei behoben, es gebe keine Hinweise auf einen Cyberangriff, erklärte der Zoll im Kurzbotschaftendienst Twitter. 

Von der Panne waren unter anderem die Flughäfen Miami International, Atlanta Hartsfield, Boston Logan und Fort Lauderdale betroffen. Die wartenden Passagiere machten ihrem Ärger in den sozialen Netzwerken Luft. "Die Leute beginnen zu streiten und sind frustriert", schrieb Twitter-Nutzerin Cali Rez, die in Miami festsaß.

afp

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum Amoklauf: Hunderte Schüler demonstrieren für schärfere Waffengesetze
Bei dem Amoklauf an einer Schule in Parkland (US-Bundesstaat Florida) sind am Mittwoch 17 Menschen gestorben. Nun kommen immer mehr Details zum Attentäter ans Licht. Wir …
News-Ticker zum Amoklauf: Hunderte Schüler demonstrieren für schärfere Waffengesetze
Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Es ist ein tragischer Vorfall, der sich in Moskau ereignete: Eine Erzieherin vergisst ein kleines Mädchen auf dem Spielplatz. Nur kurze Zeit später ist die 3-Jährige tot.
Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 17.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Vier Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 
Am Samstagnachmittag kam es zu einem Erdbeben im Südwesten von Großbritannien. Über Schäden ist zunächst nichts bekannt. 
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 

Kommentare