+

"One World Observatory"

World Trade Center: Panoramadeck öffnet am 29. Mai

New York - Für die Aussichtsplattform auf dem neuen World Trade Center in New York hoffen die Betreiber auf fünf Millionen Besucher im Jahr.

„An guten Tagen sollten es 10.000 oder mehr sein. Das bisherige Interesse zeigt uns, dass unsere Hoffnung deshalb durchaus realistisch ist“, sagte David Checketts von der Betreiberfirma Legend. Die „One World Observatory“ genannte Plattform erstreckt sich über die obersten drei Etagen des höchsten Gebäudes der westlichen Welt und soll am Freitag kommender Woche (29.5.) öffnen.

Die Zwillingstürme des alten World Trade Centers waren bei den Anschlägen vom 11. September 2001 zerstört worden. Die Aussichtsplattform im „1 WTC“ ist New Yorks größte und auch höchste, die im Empire State Building liegt aber nur neun Meter tiefer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Bad Arolsen - Ein Elternpaar mit sieben Kindern ist bei einem schweren Autounfall in Hessen ums Leben gekommen. Für die Waisen wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Tod von Niklas: Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Der 17-jährige Niklas starb in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe. Die Stadt stand unter Schock. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für überführt - doch der …
Tod von Niklas: Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Das Training läuft schon länger, nun ist ein weiterer Schritt getan: Der Saarländer Matthias Maurer soll neuer Astronaut der Raumfahrtagentur Esa werden. Wann der …
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut

Kommentare