+

"One World Observatory"

World Trade Center: Panoramadeck öffnet am 29. Mai

New York - Für die Aussichtsplattform auf dem neuen World Trade Center in New York hoffen die Betreiber auf fünf Millionen Besucher im Jahr.

„An guten Tagen sollten es 10.000 oder mehr sein. Das bisherige Interesse zeigt uns, dass unsere Hoffnung deshalb durchaus realistisch ist“, sagte David Checketts von der Betreiberfirma Legend. Die „One World Observatory“ genannte Plattform erstreckt sich über die obersten drei Etagen des höchsten Gebäudes der westlichen Welt und soll am Freitag kommender Woche (29.5.) öffnen.

Die Zwillingstürme des alten World Trade Centers waren bei den Anschlägen vom 11. September 2001 zerstört worden. Die Aussichtsplattform im „1 WTC“ ist New Yorks größte und auch höchste, die im Empire State Building liegt aber nur neun Meter tiefer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Das Land Nordkorea wurde zum wiederholten Male von einem Erdbeben erschüttert. Einzelheiten zur Ursache sind bislang noch nicht bekannt. 
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Mittlerweile fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko
Seit dem schweren Erdbeben in Mexiko vom Dienstag haben Retter 70 Überlebende aus den Trümmern befreien können. Doch die Hoffnung auf weitere "Wunder" schwindet …
Mittlerweile fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko
Germanwings-Absturz: Fast 200 Angehörige klagen in Essen
Nachdem sie vor einem US-Gericht abgeblitzt sind, klagen die Hinterbliebenen der Opfer des Germanwings-Absturzes nun in Deutschland. Fast 200 von ihnen ziehen vor das …
Germanwings-Absturz: Fast 200 Angehörige klagen in Essen
Jugendlicher läuft bei Rot über die Ampel und wird tödlich verletzt
Ein 16-Jähriger ignorierte am Freitagabend die Straßenordnung und lief trotz roter Ampel über die Straße. Ein Fehler, für den er bitter bezahlte. 
Jugendlicher läuft bei Rot über die Ampel und wird tödlich verletzt

Kommentare