+
Ein Panzernashorn in Nepal. Foto: Narendra Shrestha/EPA/Symbolbild

Angriff im Morgengrauen

Panzernashorn tötet Angler in Nepal

Kathmandu (dpa) - Ein seltenes Panzernashorn hat nahe dem nepalesischen Chitwan-Nationalpark einen Angler getötet. Der 50-Jährige war in den frühen Morgenstunden auf dem Heimweg von einem Ausflug zum Fluss Rapti im südlichen Zentrum des Landes, als das Wildtier ihn angriff.

Der Mann starb später im Krankenhaus an seinen Verletzungen, teilte die örtlichen Polizei am Mittwoch mit.

Der Nationalpark ist ein bekanntes Naturschutzgebiet in dem südasiatischen Land. Neben den gefährdeten Nashörnern leben dort auch Tiger und andere Tierarten.

Die Nashornpopulation in Nepal ist in jüngster Zeit deutlich gewachsen und wird derzeit auf 645 geschätzt. Die steigende Zahl der Tiere sorgt aber bei den Anrainern des Naturschutzgebietes für Unbehagen, weil auch die Zahl der Angriffe auf Menschen gestiegen ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW Golf GTI und Co.: Irrer Autohasser sorgt für Millionenschaden
Seit über einem Jahr ruiniert ein Unbekannter etliche Autos in Wolfsburg. Jetzt jagt eine Soko den Unbekannten, der mit einem ganz leicht zu beschaffenden Stoff …
VW Golf GTI und Co.: Irrer Autohasser sorgt für Millionenschaden
Unheimlich: Ehepaar verschwindet am Frankfurter Flughafen – Polizei mit Neuigkeiten
Die Polizeibeamten aus Frankfurt und Dinslaken gingen unlängst einem mysteriösen Vermisstenfall nach. Von einem älteren Ehepaar fehlte jede Spur. Nun hat die Polizei …
Unheimlich: Ehepaar verschwindet am Frankfurter Flughafen – Polizei mit Neuigkeiten
Finger abgeschnitten: Apotheker Mohamed Joune totgeschlagen - furchtbarer Verdacht
Ein von Passanten in Hamburg-Harburg gefundener Mann ist tot. Ihm wurde ein Finger abgeschnitten. Es soll sich um einen bekannten Apotheker handeln. Die Polizei nennt …
Finger abgeschnitten: Apotheker Mohamed Joune totgeschlagen - furchtbarer Verdacht
Mädchen war eine Woche vermisst - jetzt hat Polizei wichtige Botschaft
Seit über eine Woche wurde ein 16-jähriges Mädchen in Hamburg vermisst. Jetzt hat die Polizei eine wichtige Botschaft.
Mädchen war eine Woche vermisst - jetzt hat Polizei wichtige Botschaft

Kommentare