+
Paparazzo Corona hatte mehrere Prominente erpresst

Paparazzo erpresst Promis - Fünf Jahre Haft

Rom - Weil er von Prominenten für pikante Fotos Geld verlangte, muss ein italienischer Skandalfotograf fünf Jahre hinter Gitter. Zu seinen Opfern gehört auch ein Fußballstar.

Die Festnahme erfolgte an einer Metro-Station in Lissabon, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch berichtete. Fabrizio Corona sei bei seiner Verhaftung in Tränen ausgebrochen. Der 38-Jährige hatte der Justiz zufolge den französischen Fußballstar David Trezeguet erpresst. Er war den Behörden nach seiner letztinstanzlichen Verurteilung am Freitag entwischt. Zuletzt wurde er mit einem internationalen Haftbefehl in ganz Europa gesucht.

Der Fotograf hatte laut Ansa von Trezeguet 25 000 Euro für Bilder verlangt, die ihn mit einer Frau zeigten - es war nicht seine Ehefrau. Das Kassationsgericht in Rom hatte am Freitag die fünfjährige Haftstrafe wegen schwerer Erpressung bestätigt. Corona stand davor unter Beobachtung, um eine Flucht zu verhindern. Doch nach der Ausstellung der Haftanordnung wurde Corona an seinem Wohnsitz in Mailand nicht gefunden. Er habe seine Flucht mehrere Tage lang vorbereitet gehabt, hieß es am Mittwoch. Er sei mit dem Auto über Frankreich nach Portugal gefahren.

Für den 38-Jährigen, der bereits wegen anderer Erpressungsversuche vor Gericht stand, ist das jüngste Urteil nicht das Ende seiner juristischen Probleme. Laut Ansa laufen weitere Verfahren gegen ihn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare