+
Paparazzo Corona hatte mehrere Prominente erpresst

Paparazzo erpresst Promis - Fünf Jahre Haft

Rom - Weil er von Prominenten für pikante Fotos Geld verlangte, muss ein italienischer Skandalfotograf fünf Jahre hinter Gitter. Zu seinen Opfern gehört auch ein Fußballstar.

Die Festnahme erfolgte an einer Metro-Station in Lissabon, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch berichtete. Fabrizio Corona sei bei seiner Verhaftung in Tränen ausgebrochen. Der 38-Jährige hatte der Justiz zufolge den französischen Fußballstar David Trezeguet erpresst. Er war den Behörden nach seiner letztinstanzlichen Verurteilung am Freitag entwischt. Zuletzt wurde er mit einem internationalen Haftbefehl in ganz Europa gesucht.

Der Fotograf hatte laut Ansa von Trezeguet 25 000 Euro für Bilder verlangt, die ihn mit einer Frau zeigten - es war nicht seine Ehefrau. Das Kassationsgericht in Rom hatte am Freitag die fünfjährige Haftstrafe wegen schwerer Erpressung bestätigt. Corona stand davor unter Beobachtung, um eine Flucht zu verhindern. Doch nach der Ausstellung der Haftanordnung wurde Corona an seinem Wohnsitz in Mailand nicht gefunden. Er habe seine Flucht mehrere Tage lang vorbereitet gehabt, hieß es am Mittwoch. Er sei mit dem Auto über Frankreich nach Portugal gefahren.

Für den 38-Jährigen, der bereits wegen anderer Erpressungsversuche vor Gericht stand, ist das jüngste Urteil nicht das Ende seiner juristischen Probleme. Laut Ansa laufen weitere Verfahren gegen ihn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Frauenleiche in Spanien gefunden
Seit einer Woche gibt es kein Lebenszeichen mehr von der Tramperin Sophia L.: Jetzt wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Die Angehörigen bangen - und sehen sich …
Frauenleiche in Spanien gefunden
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Tausende User empören sich über das Foto einer US-Amerikanerin: Auf dem Bild steht sie triumphierend vor einer toten Giraffe, grinst bis über beide Ohren - und das, …
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock
Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen. 
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.