Pappe weg: Lkw-Fahrer hat 3,67 Promille

Ludwigshafen - Torkelnd und schimpfend griffen Polizeibeamte am Donnerstagabend einen Lkw-Fahrer an einer Wiegestation von einer Chemiefirma auf. Bei einer Blutprobe wurden 3,67 Promille festgestellt.  

Einen Lastwagenfahrer mit 3,67 Promille hat die Polizei am Donnerstagabend in Ludwigshafen erwischt. An der Wiegestation einer Chemiefirma sei der 54-jährige Fahrer aufgefallen, weil er torkelte und schimpfte, teilte die Polizei am Freitag mit.

Promillegrenzen im EU-Ausland

Promillegrenzen im EU-Ausland

Im Führerhaus des Lasters fanden die Beamten zwei leere Drei-Liter-Kanister Wein sowie eine zu einem Drittel gefüllte Flasche. Zu seinem Alkoholkonsum habe der Fahrer keine Angaben machen wollen. Es sei davon auszugehen, dass er alkoholisiert gefahren sei, sagte eine Polizeisprecherin. Die Beamten stellten Führerschein, Fahrzeugpapiere und Schlüssel sicher.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Im Fastenmonat Ramadan wurde in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft Mittagessen ausgeteilt. Ein muslimischer Bewohner soll darüber so erbost gewesen sein, dass er …
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Dubai - Es sollte ein schöner Ausflug mit dem Heißluftballon werden. Doch für sechs Touristen wurde daraus ein Albtraum. Der Ballon stürzte ab.
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt

Kommentare