+
Papst Benedikt XVI. besucht Mexico

Papst-Besuch: Anonymous legt Webseiten lahm

Mexiko-Stadt - Die Hackergruppe Anonymous hat mindestens zwei Webseiten über den bevorstehenden Besuch von Papst Benedikt XVI. in Mexiko lahmgelegt. In einem Bekenner-Video erklärt sie, warum.

Die Mexikanische Bischofskonferenz teilte mit, ihre Internetseite zum Papst-Besuch sei einem Cyber-Angriff zum Opfer gefallen. Die Website Anonymous IberoAmerica bekannte sich am Donnerstag zu diesem Angriff sowie einem weiteren auf die Webseite der Regierung im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato, wo der Papst am heutigen Freitag erwartet wird.

In einem Video von Anonymous México, das in sozialen Online-Netzwerken verbreitet wurde, hieß es, der Papst-Besuch diene der Unterstützung der konservativen Partei PAN bei der mexikanischen Präsidentschaftswahl am 1. Juli.

Der Papst beginnt am heutigen Freitag eine sechstägige Reise nach Mexiko und Kuba. Am Flughafen von Léon im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato wird das katholische Kirchenoberhaupt am Freitag von Präsident Felipe Calderón, Mitgliedern der Bischofskonferenz sowie Erzbischof José Guadalupe Martín empfangen. Am Samstag ist ein Besuch der Stadt Guanajuato vorgesehen, wo ein offizielles Treffen mit Calderón auf dem Programm steht. Anschließend begrüßt der Papst Kinder auf der Plaza de la Paz. Am Montag reist er nach Kuba weiter.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare