+
Erlaubt den Christen auch mal Gefühlsausbrüche: Papst Franziskus.

Warum es keine Sünde ist

Papst erlaubt Fluchen

Vatikanstadt - Christen dürfen nach Auffassung von Papst Franziskus ruhig auch mal fluchen. Warum es in den Augen des Kirchenoberhaupts keine Sünde ist, mal richtig zu klagen.

„Vor Gott mit seinem Schicksal zu hadern, ist keine Sünde“, sagte der Papst am Mittwoch bei einer Messe mit Vatikan-Angestellten. Franziskus verwies auf die biblische Figur des Hiob: Der leidgeprüfte Mann habe den Tag seiner Geburt verflucht, ohne dass dies seiner Frömmigkeit Abbruch getan habe. Menschliche Not dürfe nicht moralisierend und akademisch betrachtet werden wie in einem „Labor, wo alles aseptisch ist“, so der Papst. Christen sollten auf Leid mit dem Herzen sehen.

KNA

Jorge Mario Bergoglio ist Papst Franziskus

Jorge Mario Bergoglio ist Papst Franziskus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Drei Frauen und ein 36-jähriger Polizist sind in einem Haus in Bogue Chitto aufgefunden worden, die Leichen von zwei Jugendlichen und sowie einem Mann und einer Frau in …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Sie wollten nur helfen und zahlten am Ende mit ihrem Leben. Zwei Männer wurden bei dem Versuch, zwei muslimische Frauen zu schützen, in einem Zug in Portland erstochen. …
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Mehr als 400 000 Dollar für Flugzeugschrott? Das klingt nach einem schlechten Deal. Trotzdem hat eine fluguntaugliche Maschine bei einer Versteigerung in den USA diesen …
Privatjet von Elvis Presley versteigert

Kommentare