+
Papst Franziskus

Bei regnerischem Wetter

Weltrekord! Bis zu sieben Millionen bei Papst-Messe

Manila - An der Messe mit Papst Franziskus in der philippinischen Hauptstadt Manila sollen bis zu sieben Millionen Menschen teilgenommen haben.

Damit wäre die Feier zum Abschluss der Asienreise des Papstes am Sonntag die größte katholische Messe aller Zeiten gewesen.

Vatikansprecher Federico Lombardi sagte unter Berufung auf das philippinische Präsidentenamt, es könnten sieben Millionen Teilnehmer gewesen sein. Dies seien Schätzungen, „wir können das nicht quantifizieren“, sagte er laut italienischer Nachrichtenagentur Ansa.

In jedem Fall habe es sich um eine unglaubliche Menschenmenge gehandelt - „um das größte Treffen in der Geschichte“. Die Polizei hatte zuvor lediglich von drei Millionen gesprochen.

Den Weltrekord hielt bislang Papst Johannes Paul II.: 1995 waren mindestens vier Millionen Gläubige zum Weltjugendtag mit ihm ebenfalls in Manila gekommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Ob Bayern, Sachsen oder Baden-Württemberg: Unwetter zogen über mehrere Regionen - und sorgten für Veranstaltungs-Unterbrechungen und Verkehrsstörungen.
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Ein Paar aus Essen hat das Smartphone unbeobachtet liegen lassen. Darauf befanden sich intime Bilder. Jetzt werden Fotis Kakagiannis (42) und seine Frau Shima (38) damit …
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Eine filmreife Aktion legten zwei Feuerwehrmitarbeiter auf der Autobahn hin: Sie stoppten einen fahrenden Lastwagen - der Fahrer war bewusstlos.
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Nach einer Messerstecherei sucht die Polizei in Wuppertal nach dem Täter. Ein 31-Jähriger starb bei der Auseinandersetzung. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. 
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht

Kommentare