+
Papst Franziskus hat im Vatikan eine Messe mit Missbrauchsopfern der Kirche gefeiert.

Premiere im Vatikan

Papst feiert Messe mit Missbrauchsopfern

Rom - Papst Franziskus hat sich erstmals mit Opfern sexuellen Missbrauchs durch katholische Geistliche getroffen und mit ihnen eine morgendliche Messe im Vatikan gefeiert.

Am Montag feierte er mit sechs Betroffenen aus Deutschland, Großbritannien und Irland die Morgenmesse im Vatikan. Die Begegnung war bereits seit längerer Zeit geplant. Sein Vorgänger Benedikt XVI. hatte sich wiederholt mit Menschen getroffen, die in katholischen Kirchen und Einrichtungen sexuell missbraucht worden waren. Die Messe feierten Papst und Betroffene in der Kapelle des vatikanischen Gästehauses Santa Marta, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Der Vatikan kündigte weitere Informationen dazu für den Mittag an.

Die katholische Kirche war vom Skandal um jahrzehntelangen Missbrauch an Heranwachsenden in zahlreichen Ländern massiv erschüttert worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare