+
Papst Benedikt XVI. hat die Osternacht im Petersdom in Rom gefeiert.

Papst feiert Osternacht im Petersdom

Rom - Papst Benedikt XVI. hat die Osternacht im Petersdom in Rom gefeiert. Er eröffnete die Messe, indem er als Zeichen für die Auferstehung Christi eine Kerze entzündete und schweigend durch einen dunklen Mittelgang der Basilika lief. 

Die Gläubigen reichten die Flamme weiter, bis die ganze Kirche von zahlreichen Kerzen erleuchtet war. Die Menschheit sei kein zufälliges Produkt der Evolution, sagte der Papst in seiner Predigt. Es sei falsch zu glauben, dass sich “in einem kleinen Winkel des Kosmos' ganz zufällig eine Spezies entwickelt hat, die zur Vernunft fähig ist“. Wäre der Mensch nur ein zufälliges Ergebnis der Evolution, würde sein Leben auf der Welt keinen Sinn ergeben.

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Der Ursprung des Lebens liege in der “kreativen, göttlichen Vernunft“, sagte Benedikt XVI. Der Papst taufte während des Gottesdienstes im Petersdom sechs Erwachsene, darunter Personen aus Russland, Albanien, Singapur und China. Die Osternacht ist für gläubige Christen die heiligste Nacht des Jahres. Sie markiert den Übergang vom Tod Jesu Christi zu dessen Auferstehung. Gestaltet wurde die diesjährige Liturgie von den Legionären Christi.

Nachdem Fälle von sexuellem Missbrauch bekannt geworden waren, hatte der Vatikan den Orden im vergangenen Jahr unter die Verwaltung der Kurie gestellt. Am (heutigen) Sonntag feiert Papst Benedikt XVI. die Ostermesse auf dem Petersplatz in Rom. Dabei wird er auch den Segen “Urbi et Orbi“ erteilen. Die Feier wird für den 84-jährigen Papst die letzte große vor der Seligsprechung seines verstorbenen Vorgängers Johannes Paul II. am 1. Mai. 

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Forscher: Das war Ötzis letzte Mahlzeit
Wien/Bozen - Neue Erkenntnisse zum Gletschermann Ötzi. Sein Mageninhalt wurde analysiert: Die letzte Mahlzeit des „Iceman“ war wohl eine kulinarische Köstlichkeit.
Forscher: Das war Ötzis letzte Mahlzeit

Kommentare