+
Papst Benedikt XVI. hat die Osternacht im Petersdom in Rom gefeiert.

Papst feiert Osternacht im Petersdom

Rom - Papst Benedikt XVI. hat die Osternacht im Petersdom in Rom gefeiert. Er eröffnete die Messe, indem er als Zeichen für die Auferstehung Christi eine Kerze entzündete und schweigend durch einen dunklen Mittelgang der Basilika lief. 

Die Gläubigen reichten die Flamme weiter, bis die ganze Kirche von zahlreichen Kerzen erleuchtet war. Die Menschheit sei kein zufälliges Produkt der Evolution, sagte der Papst in seiner Predigt. Es sei falsch zu glauben, dass sich “in einem kleinen Winkel des Kosmos' ganz zufällig eine Spezies entwickelt hat, die zur Vernunft fähig ist“. Wäre der Mensch nur ein zufälliges Ergebnis der Evolution, würde sein Leben auf der Welt keinen Sinn ergeben.

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Der Ursprung des Lebens liege in der “kreativen, göttlichen Vernunft“, sagte Benedikt XVI. Der Papst taufte während des Gottesdienstes im Petersdom sechs Erwachsene, darunter Personen aus Russland, Albanien, Singapur und China. Die Osternacht ist für gläubige Christen die heiligste Nacht des Jahres. Sie markiert den Übergang vom Tod Jesu Christi zu dessen Auferstehung. Gestaltet wurde die diesjährige Liturgie von den Legionären Christi.

Nachdem Fälle von sexuellem Missbrauch bekannt geworden waren, hatte der Vatikan den Orden im vergangenen Jahr unter die Verwaltung der Kurie gestellt. Am (heutigen) Sonntag feiert Papst Benedikt XVI. die Ostermesse auf dem Petersplatz in Rom. Dabei wird er auch den Segen “Urbi et Orbi“ erteilen. Die Feier wird für den 84-jährigen Papst die letzte große vor der Seligsprechung seines verstorbenen Vorgängers Johannes Paul II. am 1. Mai. 

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kommentare