+
Er hat wirklich keine Berührungsängste: Papst Franziskus

Bei Audienz

Papst Franziskus streichelt entstellten Mann

Rom - Papst Franziskus hat bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz ohne Berührungsängste einen kranken und entstellten Mann gestreichelt und damit für bewegende Bilder gesorgt.

Für den Kranken, der Beulen und Geschwüre am Kopf hat, nahm der Papst sich nach der Audienz mit Zehntausenden Gläubigen am Mittwoch besonders viel Zeit. Er streichelte ihm über den Kopf, segnete ihn und sprach ihm Mut zu, wie italienische Medien am Donnerstag berichteten.

Details über die Identität des im Rollstuhl sitzenden Mannes wurden zunächst nicht bekannt. Papst Franziskus, der für seine Volksnähe bekannt ist, nimmt sich nach seiner Generalaudienz jede Woche etwas Zeit, um mit den kranken und behinderten Menschen in der ersten Reihe zu sprechen und sie zu begrüßen.

Der Pontifex sorgt bei seinen öffentlichen Auftritten immer wieder für emotionale Szenen. In der vergangenen Woche hatte er einem kleinen Jungen über den Kopf gestreichelt, der sich während seiner Predigt an ihn geklammert hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare