+
Papst Franziskus traf sich mit Eisenbahnern.

Ist das wirklich Franziskus?

Papst tauscht Pileolus  gegen Eisenbahnermütze

Rom - Seine typische Kopfbedeckung ist der Pileolus. Nimmt Papst Franziskus diese ab oder setzt sich gar eine andere Mütze auf, wirkt er plötzlich wie ein anderer Mensch. So geschehen am Samstag.

Als katholisches Kirchenoberhaupt ist Papst Franziskus (79) das Tragen ausgefallener Kopfbedeckungen gewohnt. Doch bei einem Treffen mit italienischen Eisenbahnern sorgte selbst der Pontifex für eine Überraschung: Kurzerhand setzte Franziskus auf seine traditionelle weiße Kappe - den Pileolus - eine Eisenbahnermütze auf.

Bei der Audienz am Samstag nahmen nach Angaben der italienischen Bahn rund 6300 Mitarbeiter und ihre Familien teil. Der Papst dankte ihnen für ihren Einsatz bei der Arbeit und würdigte die Wohltätigkeitsarbeit des Unternehmens.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare