+
Das ehemalige Wohnhaus Jospeh Ratzingers in Pentling bei Regensburg.

Kein Umzug nach Regensburg

Papst kehrt nicht in ehemaliges Wohnhaus zurück

Pentling - Kommt Benedikt XVI. zurück nach Deutschland? Jedenfalls wird er nicht wieder in sein ehemaliges Wohnhaus bei Regensburg ziehen. Das Haus erfüllt nun einen anderen Zweck.

Papst Benedikt XVI. wird nach seinem Rücktritt nicht in sein ehemaliges Wohnhaus in Pentling bei Regensburg ziehen. „Das ehemalige Schlafzimmer von Joseph Ratzinger ist bereits zu einem Dokumentationsraum umgebaut worden“, sagte der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer. Er leitet die Stiftung Papst Benedikt XVI., der nun das Haus gehört. Der Bruder des Papstes, Prälat Georg Ratzinger, hatte im vergangenen Herbst das Wohnhaus offiziell als theologische Begegnungsstätte übergeben. Die Besucher können hier den Lebens- und Wirkungsraum des Theologen Joseph Ratzinger nachempfinden.

Joseph Ratzinger war 1969 als Professor für Dogmatik an die Regensburger Universität gewechselt. Im Vorort Pentling hatte er ein Haus bauen lassen und wohnte dort einige Jahre. Seine Eltern und seine Schwester Maria sind auf einem nahen Friedhof begraben. Vor seiner Wahl zum Papst im April 2005 wurde vermutet, Ratzinger wollte in dem Haus seinen Lebensabend verbringen und habe es deswegen nie aufgegeben. Obwohl Ratzinger schon lange in Rom tätig war, blieb Pentling Jahrzehnte lang sein weltlicher Wohnsitz.

Vatikansprecher Federico Lombardi hatte angekündigt, dass Papst Benedikt XVI. nach dem Ende seiner Amtszeit in ein Kloster im Vatikan umziehen werde. Bis zum Abschluss der dortigen Umbauarbeiten soll er in der päpstlichen Sommerresidenz Castel Gandolfo bei Rom wohnen.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Neu Delhi - Marode, überfüllte Straßen, alte Fahrzeuge und erhöhte Geschwindigkeit - ein tragischer Unfall mit vierzehn Toten zeigt erneut,wie gefährlich Indiens Straßen …
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Berlin - Eine junge Frau trauert nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt um ihre Eltern. Jetzt muss sie auch noch um ihre Existenz bangen.
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Juwelier in Cannes ausgeraubt - 15 Millionen weg
Cannes - Ein Mann mit Sonnenbrille betrat am Mittwoch das Geschäft des Juweliers Harry Winston im noblen Cannes. Doch statt seines Geldbeutel zückte er seine Pistole - …
Juwelier in Cannes ausgeraubt - 15 Millionen weg
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare