+
Das ehemalige Wohnhaus Jospeh Ratzingers in Pentling bei Regensburg.

Kein Umzug nach Regensburg

Papst kehrt nicht in ehemaliges Wohnhaus zurück

Pentling - Kommt Benedikt XVI. zurück nach Deutschland? Jedenfalls wird er nicht wieder in sein ehemaliges Wohnhaus bei Regensburg ziehen. Das Haus erfüllt nun einen anderen Zweck.

Papst Benedikt XVI. wird nach seinem Rücktritt nicht in sein ehemaliges Wohnhaus in Pentling bei Regensburg ziehen. „Das ehemalige Schlafzimmer von Joseph Ratzinger ist bereits zu einem Dokumentationsraum umgebaut worden“, sagte der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer. Er leitet die Stiftung Papst Benedikt XVI., der nun das Haus gehört. Der Bruder des Papstes, Prälat Georg Ratzinger, hatte im vergangenen Herbst das Wohnhaus offiziell als theologische Begegnungsstätte übergeben. Die Besucher können hier den Lebens- und Wirkungsraum des Theologen Joseph Ratzinger nachempfinden.

Joseph Ratzinger war 1969 als Professor für Dogmatik an die Regensburger Universität gewechselt. Im Vorort Pentling hatte er ein Haus bauen lassen und wohnte dort einige Jahre. Seine Eltern und seine Schwester Maria sind auf einem nahen Friedhof begraben. Vor seiner Wahl zum Papst im April 2005 wurde vermutet, Ratzinger wollte in dem Haus seinen Lebensabend verbringen und habe es deswegen nie aufgegeben. Obwohl Ratzinger schon lange in Rom tätig war, blieb Pentling Jahrzehnte lang sein weltlicher Wohnsitz.

Vatikansprecher Federico Lombardi hatte angekündigt, dass Papst Benedikt XVI. nach dem Ende seiner Amtszeit in ein Kloster im Vatikan umziehen werde. Bis zum Abschluss der dortigen Umbauarbeiten soll er in der päpstlichen Sommerresidenz Castel Gandolfo bei Rom wohnen.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.