+
Papst Franziskus wird von manchen Kindern für einen Arzt gehalten.

Weil sie ihn verwechseln

Papst: Manche Kinder sehen mich und weinen

Rom - Papst Franziskus hat eine ganz besondere Beziehung zu Kindern. Er findet, sie bereicherten die Welt. Allerdings verwechseln ihn die Kinder manchmal und fangen an, zu weinen.

Kinder halten Papst Franziskus zuweilen für einen Arzt. „Einige lächeln, wenn ich sie umarme. Andere sehen mich in weißer Kleidung und denken, ich sei der Arzt, der ihnen eine Spritze verpassen will, und weinen“, sagte der 78-jährige Pontifex am Mittwoch bei der Generalaudienz in Rom. Kinder bereicherten die Welt - vor allem, weil sie nicht immer diplomatisch seien. „Sie sagen direkt, was sie fühlen, was sie sehen...sie haben keine doppelte Persönlichkeit“, so das Oberhaupt der Katholiken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare