1 von 10
Papst Benedikt XVI. ist am Montag für einen dreitägigen Besuch ins kommunistische Kuba gereist.
2 von 10
Empfangen wurde der Papst in Santiago von Präsident Raúl Castro und einigen Ministern, einer Militärkapelle, einer Ehrengarde und etlichen Geistlichen.
3 von 10
Benedikt wirkte angeschlagen. Der Vatikan ließ aber mitteilen, der Papst sei zwar müde, gesundheitlich gehe es ihm aber gut.
4 von 10
Bei seinem Besuch in Kuba wurde der Papst von Präsident Raúl Castro empfangen
5 von 10
Der Papst feierte kurz nach seiner Ankunft auf Kuba am Montagabend in der Stadt Santiago mit zahlreichen Gläubigen eine Freiluftmesse.
6 von 10
Benedikt hob besonders die Bedeutung der Familie und des Glaubens hervor.
7 von 10
Katholischen Glaubens sind in Kuba noch zehn Prozent.
8 von 10
Die Messe wurde vom kubanischen Staatsfernsehen übertragen.

Bilder vom Papst-Besuch in Kuba

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch geholfen werden. Das …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak
Es war der stärkste Erdstoß seit fast 30 Jahren in der Region: Ein Beben der Stärke 7,3 hat in der Nacht die kurdische Grenzregion zwischen dem Iran und dem Irak …
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak
Zirkus-Papagei büxt aus - und wird mit einem coolen Trick eingefangen
Ein ausgebüxter Papagei des Circus Krone hat der Stuttgarter Feuerwehr eine aufwendige Rettungsaktion beschert.
Zirkus-Papagei büxt aus - und wird mit einem coolen Trick eingefangen
Zu schlechte Luft: Airline setzt Flüge nach Neu Delhi aus
Zu dreckig, um dort zu landen: United Airlines will es seinen Kunden derzeit nicht antun, sie in die indische Hauptstadt Neu Delhi zu fliegen. Auch Pakistan liegt unter …
Zu schlechte Luft: Airline setzt Flüge nach Neu Delhi aus

Kommentare