+
Die 24 Meter hohe, aufblasbare Skulptur "Tree" des Künstlers Paul McCarthy sorgt in Paris für Wirbel.

Tannenbaum oder Spielzeug für Erwachsene?

Dieses Kunstwerk erregt die Gemüter

Paris - Eine riesige, grüne Skulptur des Künstlers Paul McCarthy erregt in Paris die Gemüter der Bürger. Vor allem in den sozialen Netzwerken wurde aufgeregt über das Kunstwerk diskutiert.

Tannenbaum oder Sexspielzeug? Eine auf dem eleganten Pariser Vendôme-Platz aufgestellte grüne Skulptur des US-Künstlers Paul McCarthy hat in der französischen Hauptstadt für gehörigen Wirbel gesorgt. Auf sozialen Netzwerken wurde am Freitag aufgeregt über die 24 Meter hohe, aufblasbare Skulptur "Tree" diskutiert - denn die sieht nicht nur aus wie ein riesiger Tannenbaum, sondern auch wie ein sogenannter butt-plug, also ein Analdildo. Der für provokante Kunstwerke bekannte McCarthy wurde sogar von einem Passanten geohrfeigt, als er der Errichtung der Skulptur beiwohnte, wie die Tageszeitung "Le Monde" berichtete.

Die Skulptur wurde anlässlich der Internationalen Messe für zeitgenössische Kunst (FIAC) aufgestellt, die kommende Woche in Paris beginnt. In den vergangenen Jahren wurde immer ein Künstler eingeladen, ein Kunstwerk auf der Place Vendôme zu errichten, die unter anderem für zahlreiche Luxus-Juweliere bekannt ist. Dieses Jahr fiel die Wahl auf McCarthy - und das Enfant Terrible der internationalen Kunstszene wurde seinem Ruf wieder gerecht.

Ihm sei einmal aufgefallen, dass ein Analdildo und ein Tannenbaum eine ganz ähnliche Form hätten, sagte McCarthy zu "Le Monde" über seine Inspiration zu dem Kunstwerk. Der 69-Jährige betonte aber: "Es ist ein abstraktes Werk. Die Leute können beleidigt sein, wenn sie an einen plug denken wollen, aber für mich ist es nahe einer Abstraktion."

Nicht nur beleidigt, sondern höchst zornig reagierte ein Passant auf das Kunstwerk: Er schlug McCarthy dreimal ins Gesicht, als die Skulptur am Donnerstag aufgeblasen wurde, schrie ihn an und rannte dann weg, wie "Le Monde" berichtete. Der Künstler reagierte schockiert: "Passiert so etwas in Frankreich öfter?"

Auch im Internet gab es aufgeregte Reaktionen. "Ein riesiger, 24 Meter großer Analplug wurde gerade auf der Place Vendôme errichtet", twitterte etwa die erzkonservative Bewegung Französischer Frühling. "Die Place Vendôme verunstaltet! Paris gedemütigt!" Die meisten Twitter-Nutzer reagierten aber eher belustigt: "Paris, ich liebe deinen riesigen butt-plug-Weihnachtsbaum", schrieb einer von ihnen.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt. Immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Ein Anwohner entlud nun seinen Frust darüber. Sein Opfer: Die …
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung

Kommentare