Tot aufgefunden in Paris

Schwangerer und Kindern Kehle durchgeschnitten

Paris - Entsetzlicher Fund bei Paris: Mit durchgeschnitten Kehlen sind eine schwangere Mutter und ihre zwei kleinen Kinder Medienberichten zufolge in ihrer Wohnung entdeckt worden.

Mit durchgeschnitten Kehlen sind eine schwangere Mutter und ihre zwei kleinen Kinder Medienberichten zufolge in ihrer Wohnung nahe der französischen Hauptstadt Paris entdeckt worden. Der Schwager der Frau hatte die Leichen Freitagnacht in dem östlichen Vorort Perreux-sur-Marne gefunden, teilte die Polizei mit. Die Frau sei im siebten Monat schwanger gewesen, ihre beiden Kinder seien ein und fünf Jahre alt gewesen, berichtete der Sender RTL radio am Samstag unter Berufung auf die Polizei. Diese suche nun den Ehemann, um ihn zu befragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach drei Tagen auf Sand: Grauwal in Mexiko schwimmt wieder
Puerto Adolfo López Mateos (dpa) - Geglückte Rettungsaktion für einen gestrandeten Grauwal: Der an der Küste des mexikanischen Bundesstaates Süd-Niederkalifornien …
Nach drei Tagen auf Sand: Grauwal in Mexiko schwimmt wieder
Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch
Mit nur 19 Jahren erhält Dustin Snyder die Nachricht, er werde nur noch wenige Wochen leben. Der letzte Wunsch des Teenagers: Er will seiner High-School-Liebe das …
Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch
Sturm über Neuseeland: Zehntausende ohne Strom
Der Zyklon "Gita" hat im Pazifik schon große Schäden angerichtet. Jetzt ist Neuseeland an der Reihe - in mehreren Region gilt der Notstand.
Sturm über Neuseeland: Zehntausende ohne Strom
Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal
Karlsruhe (dpa) - Das Ärztebewertungsportal Jameda muss die Daten einer Kölner Hautärztin vollständig löschen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe und …
Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion