+
Am Pariser Eiffelturm sind seit den Anschlägen mehr Polizisten im Einsatz.

Wegen Imageschädigung

"No-Go-Zonen": Paris will Fox News verklagen

Paris - "No-Go-Zonen" in Frankreichs Hauptstadt? Die Stadt Paris will gegen den US-Fernsehsender Fox News wegen beleidigender Berichterstattung und Rufschädigung klagen.

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo will wegen Imageschädigung gegen den US-Sender Fox News klagen, der von rechtsfreien muslimischen Zonen in Paris berichtet hatte. Gegen diese falsche und beleidigende Darstellung werde die Stadt in den nächsten Tagen in Paris oder den USA klagen, berichteten französische Medien.

Nach der islamistischen Anschlagsserie in Paris hatte der Fernsehsender behauptet, es gebe in Frankreichs Hauptstadt solche „No-Go-Zonen“, in die sich die Polizei nicht mehr traue. Fox News hatte auch eine Karte mit den behaupteten „rechtsfreien Zonen“ gezeigt. Der Sender entschuldigte sich später für diese Darstellung.

dpa

Rückblick: Geiselnahmen in Paris beendet

Terroranschlag: Geiselnahmen beendet - mehrere Tote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Was für eine Premiere: Ab Sonntag dürfen Frauen in Saudi-Arabien erstmals Autofahren. Der historische Tag wird von einer Verhaftungswelle überschattet.
Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Start der Sommerferien sorgt für viele Staus
München/Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Start der Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gab es zum Wochenende viele Staus und Behinderungen auf …
Start der Sommerferien sorgt für viele Staus
Wegen Kinderpornos - Ex-Diplomat des Vatikan verurteilt  
Im Vatikan ist zum ersten Mal ein Geistlicher im Zusammenhang mit Kindesmissbrauch verurteilt worden. Er muss fünf Jahre in Haft. 
Wegen Kinderpornos - Ex-Diplomat des Vatikan verurteilt  
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.