+
Der Reisepass und Personalausweis von Papst Franziskus ist auf seinen bürgerlichen Namen Jorge Bergoglio ausgestellt.

Warum er keinen Diplomatenpass will 

Das ist der Ausweis von Papst Franziskus

Rom - Er könnte sich einen Diplomatenpass ausstellen lassen, aber Papst Franziskus will keine Sonderbehandlung und geht - anders als seine Vorgänger - weiter mit dem normalen Ausweis auf Reisen.

Papst Franziskus hat nach Angaben des argentinischen Innenministeriums einen neuen Reisepass und Personalausweis bekommen. „Franziskus hat ausdrücklich darum gebeten, dass er nicht bevorzugt wird, sondern dass wir seine Anfrage auf dem normalen Verwaltungsweg bearbeiten“, teilte die Behörde am Montag (Ortszeit) mit. In Rom gab der Papst demnach den notwendigen Fingerabdruck, leistete seine Unterschrift und ließ sich für das Passfoto fotografieren.

Vergangene Woche habe er den argentinischen Botschafter in Rom kontaktiert und ihn über seine Entscheidung informiert, sagte Argentiniens Innenminister Florencio Randazzo am Montag in Buenos Aires. Sein Ministerium veröffentlichte zugleich Fotos des neuen Reisepasses und Personalausweises von Jorge Bergoglio, wie der Papst mit bürgerlichem Namen heißt.

Auf dem Passfoto ist der 77-Jährige in seiner päpstlichen weißen Robe und Kopfbedeckung zu sehen. Normalerweise müssen die Argentinier auf ihren Passfotos barhäuptig sein. Die "neue Geste des Papstes an unser Land erfüllt uns mit Stolz", sagte Innenminister Randazzo. Franziskus habe sich entschieden, "wie jeder andere argentinische Bürger" zu reisen und seinen Pass und seinen Personalausweis erneuern zu lassen.

Eigentlich können das Oberhaupt der katholischen Kirche und die im Vatikan lebenden Kardinäle Diplomatenpässe vom Vatikan als souveränem Staat ausgestellt bekommen.

AFP/KNA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Es ist ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit - und gelebte Solidarität: In Mexiko helfen Zehntausende Menschen, die Trümmer abzutragen, um noch Überlebende des …
Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Eine 67-jährige Amerikanerin tippte 30 Jahre lang bei einer Lotterie die gleichen Zahlen - und jetzt wurde sie belohnt. Sie gewann eine Mega-Summe
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Um auf seine Situation aufmerksam zu machen, klettert ein abgelehnter Asylbewerber auf einen der Stahlbogen der Hohenzollernbrücke in Köln. Eine Protestaktion mit großen …
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern
Dumm gelaufen: Als die Polizei wegen einer zu lauten Feier in Saarbrücken anrückte, entdeckte sie unter den Gästen drei Kleinkriminelle - und nahm sie fest.
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern

Kommentare