Türkisches Flugzeug

Passagier droht mit Bombe - Notlandung

Istanbul - Wegen einer Bombendrohung durch einen Passagier hat eine Maschine der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines (THY) am Sonntag auf dem Flughafen von Istanbul eine Notlandung vorgenommen.

Ein THY-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP, einer der Passagiere habe behauptet, einen Sprengsatz bei sich zu haben. Der Mann sei von Polizisten einer Spezialeinheit überwältigt worden. Ob der Passagier tatsächlich eine Bombe dabei hatte, wurde nicht gesagt. Das Flugzeug war von Ankara aus nach Istanbul geflogen.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert
Entgleiste Waggons, heruntergefallene Autos: In Cuxhaven sind ein Autotransportzug und ein weiterer Güterzug zusammengestoßen. Der Schaden ist hoch. Auch im …
Güterzüge in Cuxhaven kollidiert
Güterzüge in Cuxhaven kollidieren - Totalschaden bei 20 Autos
Entgleiste Waggons, heruntergefallene Autos: In Cuxhaven sind ein Autotransportzug und ein weiterer Güterzug zusammengestoßen. Der Schaden ist hoch. Auch im …
Güterzüge in Cuxhaven kollidieren - Totalschaden bei 20 Autos
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Was anfällig für Fake News macht
Manchmal scheint es kaum zu fassen: Das ist doch so offensichtlich falsch, warum glauben so viele Menschen das? US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was …
Was anfällig für Fake News macht

Kommentare