+
Als eine 37-jährige Frau von einer Notrufsäule aus den Pannendienst alarmieren wollte, ging ihr Wagen in Flammen auf.

Pkw brannte komplett aus

Passanten retten Kinder aus brennendem Auto

Frankfurt am Main - Vier kleine Kinder sind auf der Autobahn von Frankfurt nach Wiesbaden von Passanten in letzter Minute aus einem brennenden Auto gerettet worden.

Ein Jogger sowie mehrere Mitglieder einer Jugendfeuerwehr hatten durch Zufall den am Straßenrand stehenden Wagen bemerkt und waren geistesgegenwärtig zu Hilfe geeilt, wie die Polizei in Frankfurt am Montag mitteilte.

Die 37 Jahre alte Mutter und Fahrerin des Autos hatte am Sonntag kurz hinter Frankfurt wegen einer Panne angehalten. Als sie von einer Notrufsäule aus den Pannendienst alarmieren wollte, ging der Wagen in Flammen auf.

Zwei der Kinder im Alter von 5, 8, 11 und 13 Jahren erlitten Rauchvergiftungen. Der 45 Jahre alte Jogger und zwei der Helfer verletzten sich leicht. Das Auto brannte komplett aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare