1000 Schachteln Tabletten für einen Patienten

Belgrad - Einem einzigen Patienten hat ein serbischer Arzt innerhalb von zwei Monaten auf 533 Rezepten etwa 1000 Schachteln Tabletten verschrieben. Dafür wurde er verhaftet. Die Hintergründe:

Der 55-Jährige wurde deshalb in der Stadt Kragujevac verhaftet, wie Belgrader Medien am Samstag übereinstimmend berichteten. Obwohl der Patient die Medikamente meist in ein und derselben staatlichen Apotheke abgeholt habe, hätten die Pharmazeuten keinen Verdacht geschöpft, erklärte demnach die Polizei.

Der Patient habe die Medikamente an den Arzt weitergereicht, der sie dann verkaufte. Es seien wenigstens 83 weitere ähnliche Fälle aufgedeckt worden. Das serbische Gesundheitssystem gilt als eines der korruptesten in Europa.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare