+

Zyklon-Warnung

Pazifikinseln bereiten sich auf Wirbelsturm "Pam" vor

Sydney  - Im Pazifik haben sich Fidschi und einige Nachbarinseln am Mittwoch für einen Wirbelsturm gewappnet. Zyklon „Pam“ sollte südlich der Salomonen über Vanuatu und Fidschi hinwegziehen.

Der Sturm war am Dienstag auf die Kategorie 3 hochgestuft worden, könnte aber laut Wettervorhersagen bis Ende der Woche die höchste Kategorie (Stufe 5) erreichen. Bewohner wurden vor Unwettern, möglichen Sturzfluten, starken Windböen und hoher See gewarnt. Der Meteorologische Dienst Fidschis warnte vor heftigem Wind. In Vanuatu gilt für mehrere Provinzen eine Zyklon-Warnung, im Norden wurden auch heftiger Regen und Überflutungen erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Soziale Aktion: Polizei fahndet nach einem ganz besonderen Bären
„Heia“ ist weg: Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Polizei im Ruhrgebiet dem dreijährigen Malte helfen. Der hat seinen Kuschelbären verloren und kann …
Soziale Aktion: Polizei fahndet nach einem ganz besonderen Bären
Erdrutsch im Kongo: Mindestens 40 Menschen sterben
Bei einem Erdrutsch aufgrund starkem Regen im zentralafrikanischen Kongo sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen.
Erdrutsch im Kongo: Mindestens 40 Menschen sterben
Zugbegleiterin wird von Regionalbahn überrollt - und stirbt
Eine Zugbegleiterin ist im Bahnhof in Amstetten (Baden-Württemberg) von einem Zug überrollt und tödlich verletzt worden.
Zugbegleiterin wird von Regionalbahn überrollt - und stirbt
Vor fahrenden Zug gestürzt: Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod
Eine psychisch kranke Schwangere hat sich in Rumänien vor einen fahrenen Zug gestürzt und ihre drei kleinen Kinder mit in den Tod gerissen.
Vor fahrenden Zug gestürzt: Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod

Kommentare