+
Wurde mit dem unter Mordverdacht stehenden Teenager Whitley Evenson (r.) verwechselt: die Krebspatientin Erin Peters.

Fall in den USA

Sie (l.) hat Krebs - er (r.) steht unter Mordverdacht! Und was macht die Polizei?

Independence/Missouri – Die Polizei in der Kleinstadt Independence nahm Erin Peters vor einem Walmart fest. Der Grund ist unglaublich.

Peinliche Verwechslung: Die Polizei in der Kleinstadt Independence nahm Erin Peters vor einem Walmart fest. Das Unglaubliche: Sie hielt die 35-jährige Brustkrebspatientin für den unter Mordverdacht stehenden Teenager Whitley Evenson. 

Grund war laut der lokalen Zeitung The Examiner Peters kürzlich rasierter Kopf, der ihr eine gewisse Ähnlichkeit zur Beschreibung der gesuchten Evenson gab. Erin Peters gab an, sie sei 45 Minuten befragt worden, nachdem sie von FBI-Beamten aufgehalten worden war. FBI-Sprecher Richard Collodi sagte laut "The Examiner", es täte ihm leid für die Umstände, die Peters gehabt habe, aber man habe sich vergewissern müssen.

Die eigentlich gesuchte Whitley Evenson, ebenfalls aus Independence, war vor 13 Monaten des Mordes angeklagt worden. Sie soll ihren wenige Wochen alten Säugling Derek erstickt haben, weil sein Weinen sie aufbrachte. Seit Mitte Juli war Evenson flüchtig. Polizisten nahmen sie schließlich noch am Tag der Verwechslung fest, ebenfalls in einem Walmart - jedoch in Post Falls, Idaho.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Täter von Marseille: Hinweise auf psychische Krankheit
Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona ist ein Auto in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille in zwei Bushaltestellen gefahren und hat einen Menschen getötet.
Täter von Marseille: Hinweise auf psychische Krankheit
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Im Berliner Flughafen Tegel hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben.
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Ein schrecklicher Unfall in einem Krankenhaus sorgt gerade für Fassungslosigkeit bei Familie, Freunden und dem Klinikpersonal: Eine Frau wurde von einem Aufzug halbiert.
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert

Kommentare