Transporter rast in Tanklaster - 20 Tote

Peking - Beim Zusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Tankfahrzeug im Süden Chinas sind 20 Menschen getötet und 14 weitere verletzt worden.

Durch den Unfall wurden eine Explosion und ein anschließender Großbrand ausgelöst, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die Behörden berichtete. Der Tanklastwagen sei mit 40 Tonnen Benzin befüllt gewesen, als er am Freitagmorgen auf einer Schnellstraße in der Millionenstadt Guangzhou mit dem anderen Fahrzeug zusammengestoßen sei. Auch ein unterhalb der Hochstraße gelegenes Fabrikgebäude sei durch ausgelaufenes Benzin in Brand geraten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Orkan „Friederike“: Lastwagen stürzt auf Autobahn um - ein weiterer Toter
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Orkan „Friederike“: Lastwagen stürzt auf Autobahn um - ein weiterer Toter
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Es war eine grausige Tat, die ganz Deutschland erschütterte:  Im November 2016 bindet Nurretin B. seine Ex-Frau Kader K. mit einem Seil an sein Auto und schleift sie …
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern
Ja-Wort über den Wolken: Papst traut Paar auf Flug in Chile
Zum ersten Mal vermählt das katholische Kirchenoberhaupt ein Ehepaar in einem Flugzeug. Die beiden Flugbegleiter sind schon seit Jahren standesamtlich verheiratet. Ihre …
Ja-Wort über den Wolken: Papst traut Paar auf Flug in Chile

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion