+
1366 Fälle von sexueller Belästigung hat es laut einem Bericht des Pentagon innerhalb von zwölf Monaten in der US-Armee gegeben.

Bericht des Pentagon

1366 Fälle von sexueller Belästigung in US-Armee

Washington - In der US-Armee sind innerhalb von zwölf Monaten 1366 Fälle sexueller Belästigung gemeldet worden. Das geht aus einem Bericht des US-Verteidigungsministerium hervor.

Die Hälfte der Beschwerden ging formal bei den zuständigen Stabsstellen ein, die anderen erreichten die Kommandeure auf inoffiziellen Wegen. 59 Prozent der Klagen seien begründet gewesen. Am häufigsten beschwerten sich Soldatinnen aus den unteren Besoldungsgruppen, oft wurden ranghöhere Männer aus derselben Einheit beschuldigt.

Die Dunkelziffer liege vermutlich höher, heißt es in dem Report. "Wir wollen ein Klima schaffen, in dem jeder es meldet, wenn er beleidigt wurde", sagte ein Pentagon-Sprecher laut Mitteilung.

Sexuelle Übergriffe gibt es im US-Militär weit häufiger: Jüngst hatte das Pentagon von 5061 Fällen zum Ende des Haushaltsjahres am 30. September 2013 berichtet - ein Anstieg um 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Oft ginge diesen sexuelle Belästigungen voraus.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare