1 von 21
1956 wurde die damals 21-Jährige in London zur bisher einzigen deutschen Miss World gekürt.
2 von 21
In den 1960er Jahren kam Petra Schürmann zum Bayerischen Fernsehen. Dort begann sie ihre Karriere als beliebte Ansagerin.
3 von 21
Petra Schürmann hatte in in Köln, Bonn und München Philosophie und Kunstgeschichte studiert, bevor sie ihre Karriere als Fernsehmoderatorin startete.
4 von 21
Auf dem Oktoberfest und bei anderen Veranstaltungen in München war der Promi mit Wohnsitz am Starnberger See gerne gesehen.
5 von 21
Petra Schürmann mit ihrem Ehemann Gerhard Freund bei einem Empfang im Jahr 1993.
6 von 21
1967 kam Petra Schürmanns einziges Kind, Tochter Alexandra, zur Welt.
7 von 21
Petra Schürmann mit ihrer Tochter Alexandra, die als Moderatorin für den Bayerischen Rundfunk tätig war, bei einem Stehempfang.
8 von 21
Alexandra entstammte der Ehe mit Gerhard Freund und trug auch seinen Namen.

Petra Schürmann: Ihr Leben in Bildern

München - Petra Schürmann ist tot. Die ehemalige Miss World und Ex-Frau von Gerhard Freund ist den Deutschen vor allem aus dem Fernsehen bekannt. Wir zeigen ihr Leben in Bildern.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen
Nach dem Mord an 17 Menschen an einer Schule in Florida hat der 19-jährige Schütze die Tat laut Gerichtsakten gestanden. Unterdessen tobt in den USA wieder die nach …
Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen
17 Tote bei Massaker an Schule in Florida
Schwer bewaffnet schießt ein 19-Jähriger an einer High School in Florida um sich. 17 Menschen sterben. Politiker und Prominente sind fassungslos über das Massaker - …
17 Tote bei Massaker an Schule in Florida
Tote und Verletzte bei Unfall mit Fernbus auf A3
Schweres Unglück auf der A3 bei Limburg: Ein Lastwagen schiebt einen Reisebus auf zwei andere Laster. Zwei Menschen sterben. Viele Passagiere werden verletzt. Bei einem …
Tote und Verletzte bei Unfall mit Fernbus auf A3
Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt
Das Loch auf der A20 wächst und wächst und wächst: Nach der Fahrbahn in Richtung Rostock ist nun auch die Gegenfahrbahn weggesackt. Experten hatten damit gerechnet.
Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt

Kommentare