1 von 21
1956 wurde die damals 21-Jährige in London zur bisher einzigen deutschen Miss World gekürt.
2 von 21
In den 1960er Jahren kam Petra Schürmann zum Bayerischen Fernsehen. Dort begann sie ihre Karriere als beliebte Ansagerin.
3 von 21
Petra Schürmann hatte in in Köln, Bonn und München Philosophie und Kunstgeschichte studiert, bevor sie ihre Karriere als Fernsehmoderatorin startete.
4 von 21
Auf dem Oktoberfest und bei anderen Veranstaltungen in München war der Promi mit Wohnsitz am Starnberger See gerne gesehen.
5 von 21
Petra Schürmann mit ihrem Ehemann Gerhard Freund bei einem Empfang im Jahr 1993.
6 von 21
1967 kam Petra Schürmanns einziges Kind, Tochter Alexandra, zur Welt.
7 von 21
Petra Schürmann mit ihrer Tochter Alexandra, die als Moderatorin für den Bayerischen Rundfunk tätig war, bei einem Stehempfang.
8 von 21
Alexandra entstammte der Ehe mit Gerhard Freund und trug auch seinen Namen.

Petra Schürmann: Ihr Leben in Bildern

München - Petra Schürmann ist tot. Die ehemalige Miss World und Ex-Frau von Gerhard Freund ist den Deutschen vor allem aus dem Fernsehen bekannt. Wir zeigen ihr Leben in Bildern.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Beängstigende Bilder: Im Europa-Park Rust brach am Samstagabend ein Großbrand aus. 
Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Das Tief "Wilma" beschert Deutschland derzeit sommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Manche Regionen haben nach wochenlangem Sonnenschein dringend Regen nötig. Der …
Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Deutschland ist am Wochenende zweigeteilt: Im Norden bleibt es meist sonnig, in großen Teilen des Landes kann es aber heftig krachen. Wo die Sonne brennt, steigt auch …
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten
Die Weltkriegsbombe ist entschärft und abtransportiert. Aber für Helfer geht die Arbeit in Dresden weiter. Viele Menschen können erst am Freitag zurück nach Hause.
Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.