Eine Frau sitzt am Steuer ihres Kleinwagens
+
Eine 80-Jährige ist im baden-württembergischen Oberrot aus Versehen im falschen Auto nach Hause gefahren. (Symbolbild)

Besitzer meldet Diebstahl

Auf Supermarkt-Parkplatz: 80-jährige fährt aus Versehen mit falschem Auto nach Hause

  • Arne Roller
    vonArne Roller
    schließen

Eine ältere Dame hat sich im ba­den-würt­tem­ber­gischen Oberrot auf dem Parkplatz eines Supermarktes ins falsche Auto gesetzt und ist damit einfach so nach Hause gefahren. Der rechtmäßige Besitzer meldete sein Fahrzeug als gestohlen.

Oberrot - Zwei blaue Peugeot auf einem Parkplatz und ein zurückgelassener Autoschlüssel: Im baden-württembergischen Oberrot (Landkreis Schwäbisch Hall, ca. 3.500 Einwohner) hat eine 80-Jährige von einem Supermarkt-Parkplatz ein Fahrzeug entwendet und für einen Polizeieinsatz gesorgt. Nach Angaben der Polizei hatte der 20 Jahre alte Besitzer des Autos seinen Fahrzeugschlüssel auf dem Beifahrersitz liegen gelassen.

Während er einkaufen war, stieg die Seniorin in sein Auto und fuhr seelenruhig davon. Als der Besitzer zurückkehrte, hielt er sein Auto für gestohlen und rief die Polizei. Der Sohn der 80-Jährigen bemerkte ein falsches Auto in der Garage seiner Mutter und verständigte die Polizei die brachte die beiden blauen Peugeot wieder zu ihren jeweiligen Besitzern zurück*. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare