19 Jahre Haft

Kolumbien: Pfarrer als Gang-Chef verurteilt

Medellín - Ein kolumbianischer Pfarrer als Anführer einer kriminellen Bande ehemaliger Paramilitärs: Ein Berufungsgericht in der kolumbianischen Stadt Medellín hat den Pater zu 19 Jahre Haft verurteilt.

Das berichtete die Zeitung „El Colombiano“ am Freitag. Der Pfarrer war der „politische Chef“ einer Gang, die zehn Jahre lang für Entführungen, Erpressungen und Drogenhandel westlich von Medellín verantwortlich war, wie das Gericht laut der Zeitung befand. Die Richter revidierten damit eine Freisprechung aus erster Instanz.

Der verurteilte Geistliche leitete den Angaben zufolge gleichzeitig bis zu seiner Festnahme 2010 die Pfarrgemeinde El Limonar. Nach seiner Freisprechung hatte er zwei Jahre später unter Jubelausbrüchen der Gemeindemitglieder wieder das Kirchenamt übernommen. Elf weitere Bandenmitglieder seien ebenfalls zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Die Kinder aus dem Münsterland hatten sich auf die Ferienfreizeit gefreut. Aber dann wurden einige krank und alles kam ganz anders.
16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert

Kommentare