Über 40 Schüler durch Pfefferspray verletzt

Braunschweig - Ein Realschüler (15) hat am Freitagnachmittag Pfefferspray im Treppenhaus seiner Schule in Braunschweig versprüht. 48 Mitschüler kamen ins Krankenhaus.

Sie klagten über gereizte Augen und Atemwegen, wie die Polizei mitteilte. Der 15-Jährige gestand die Tat. Als seine Mitschüler in einer Pause auf den Schulhof drängten, wurden sie durch den beißenden Sprühnebel verletzt. Lehrer waren nicht betroffen, die Feuerwehr räumte das Haus.

Zunächst hatte die Polizei noch zwei 14 und 16 Jahre alte Schüler vernommen, der Verdacht gegen sie bestätigte sich aber nicht. Nach Angaben der Feuerwehr musste keines der Kinder im Krankenhaus bleiben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinengefahr in den Alpen sinkt weiter
Davos/Zermatt/St. Anton (dpa) - Überwiegend bei Sonnenschein ist die Lawinengefahr in den Alpen weiter zurückgegangen. Für die Schweiz galt am Mittwoch Gefahrenstufe 3 …
Lawinengefahr in den Alpen sinkt weiter
Forscher warnen vor Risiken des teilautomatisierten Fahrens
Wenn Autos erst einmal vollautomatisch fahren, scheidet der Mensch als Unfallursache aus, hoffen Optimisten. Doch solange der Fahrer beim teilautomatisierten Fahren hin …
Forscher warnen vor Risiken des teilautomatisierten Fahrens
Nach schrecklichem Flugunglück: Tote geborgen und identifiziert
ach der Kollision eines Sportflugzeuges und eines Rettungshubschraubers in der Luft im Kreis Karlsruhe sind die vier Toten geborgen. Die Männer wurden inzwischen auch …
Nach schrecklichem Flugunglück: Tote geborgen und identifiziert
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream

Kommentare